EAC YOUR LOCAL EXPERT

IN CENTRAL AND EASTERN EUROPE (MOE)

Mittel- und Osteuropa (MOE)

Die Region Mittel- und Osteuropa bietet aufgrund seiner kostengünstigen Struktur sowie der Nähe zu Schlüsselmärkten sehr attraktive Möglichkeiten für ausländische Unternehmen. Insbesondere Automobilunternehmen folgen dem Trend “Go East”. Die Region zeichnet sich durch ihre industrielle Tradition, Fachkräfte und ihr hohes technisches Potenzial aus. EAC unterstützt führende europäische Automobilunternehmen, vor allem aus der Fertigungsindustrie, bei ihrer strategischen Positionierung und Standortsuche in der Region Osteuropa und profitiert gleichzeitig von einem exzellenten Netzwerk zu verschiedenen Branchen, Verbänden und Regierungsorganisationen auf regionaler und lokaler Ebene.

Dennoch klagen vielen Firmen über die Defizite dieser Region: das vergleichsweise niedrige Niveau der Berufsbildung, rasant steigende Lohnkosten in ausgewählten Regionen und Infrastrukturprobleme erschweren häufig einen reibungslosen Markteintritt und gefährden die Nachhaltigkeit der getätigten Investitionen. Hinzu kommen kulturelle und sprachliche Heterogenität, Unterschiede in Bezug auf die Steuersysteme, Korruption, fehlende Berechenbarkeit, Bürokratie und ein unsicheres wirtschaftspolitisches Umfeld. Je östlicher, desto akuter erscheinen diese Risiken. Vor dem Hintergrund des globalen Wettbewerbs und steigenden Kostendrucks gibt es inzwischen weitere Verlagerungstendenzen von Produktionsstätten in Richtung instabilerer Länder wie Moldawien, Serbien oder die Ukraine.

Die EAC ist seit Mitte der 90er Jahre in Mittel- und Osteuropa aktiv. Unsere Beratung in dieser Region fokussiert sich primär auf die Bereiche Operational Excellence, Strategie und M&A mit Schwerpunkt Automobilindustrie, Maschinenbau, Gesundheitswesen, Chemie und Konsumgüter. Dabei blicken wir auf eine langjährige Expertise im Bereich der strategischen Positionierung sowie der Verlagerungs- bzw. Expansionsprozesse in MOE zurück. Unser Team verfügt über ein exzellentes Netzwerk in der Industrie sowie zu Verbänden und Regierungseinrichtungen auf regionaler und lokaler Ebene.

Wir unterstützen vorwiegend deutsche Unternehmen – ob global operierender Konzern oder namhaftes mittelständisches Unternehmen – mit individuellen und kundenspezifischen Konzepten.  Dabei werden strukturelle Besonderheiten, Vorteile und Defizite der in Frage kommenden Zielregionen vor dem Hintergrund des globalen Wettbewerbs herausgearbeitet. Implikationen der strategischen Entscheidungen und Verlagerungsprozesse werden dezidiert ausgearbeitet, basierend auf möglichen Entwicklungen in Form verschiedener Zukunftsszenarien für das Unternehmen.