EAC YOUR LOCAL EXPERT

IN INDIA

Indien

Marktattraktivität

Regierungschef Narenda Modi will auch in seiner zweiten Amtszeit umfassende Reformvorhaben durchsetzen. Die zwei wichtigsten Reformen: die Einführung der Grunderwerbssteuer und der Mehrwertsteuer. Weitere nötige Schritte sind Bürokratieabbau, Steuersenkungen für Unternehmen, Investitionen in Digitalisierung und in die marode Infrastruktur des Landes: Das Straßennetz, das Nahverkehrssystem, die Kanalisation, das Energieversorgungsnetz und die Müllentsorgung müssen modernisiert werden.

Für ausländische Investoren und Unternehmen gibt es jede Menge Gründe, sich in der aufstrebenden indischen Wirtschaft zu engagieren:

– Mit über 7% ist das reale Wirtschaftswachstum derzeit höher als in China

– Indien hat 1.35 Milliarden zumeist junge Menschen als potenzielle Konsumenten (28% der Bevölkerung ist jünger als 15 Jahre)

– Optimistische Wirtschaftsprognosen prognostizieren ein langfristiges Wachstum von durchschnittlich 5 % p.a. für die nächsten 30 Jahre

– Allein im E-Commerce-Sektor prognostizieren Experten für Indien bis 2025 ein Wachstum von über 18% (CAGR)

– Indien war nach dem BIP-Ranking der Weltbank im Jahr 2018 die siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt

Der Pläne Modis bieten auf jeden Fall die Aussicht auf ein enormes Potenzial für ausländische Investoren.

EAC Focus

Die ersten Projekte in Indien hat EAC Ende der 90er Jahre durchgeführt. Seit 2005 hat EAC ein eigenes Büro in Mumbai, dem wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentrum des Landes.

EAC hat führende MNC’s und SME’s bei der Entwicklung ihrer Indienstrategien, bei der Suche nach potenziellen Akquisitionen und der anschließenden M&A-Implementierung unterstützt sowie bei Standort-, Vertriebs- und Personalkonzepten und der Realisierung von Investitionsprojekten.

Branchenspezifische Kenntnisse der “lokalen Spielregeln”, M&A-Verhandlungen mit indischen Unternehmen sowie nachhaltige Erfahrungen mit indischen Behörden im Rahmen von Gründungs- und Implementierungsprojekten (Greenfield, Brownfield) bilden unsere Kernkompetenz.

EAC verfügt zudem über ein hervorragendes Netzwerk in der indischen Industrie, von Unternehmen, Industrievereinigungen, Marktexperten bis hin zu Regierungsstellen auf zentraler, lokaler und Provinz-Ebene.

EAC MIIM

Die indische Botschaft in Berlin hat im Nachgang der von Ministerpräsident Narendra Modi 2015 auf der Hannover Messe ausgerufenen „Make in India“-Initiative ein Programm aufgesetzt, das speziell für den deutschen Mittelstand und für Familienunternehmen entwickelt wurde. „Make in India Mittelstand“ (MIIM) ist ein Business-Support-Programm, das Unternehmen beim Markteintritt und Ausbau der Marktposition in Indien unterstützt und begleitet. EAC ist seit 2015 offizieller Knowledge-Partner der indischen Botschaft und koordiniert die Umsetzung in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Programmpartnern in Deutschland und Indien. Zu dem Partnernetzwerk gehören Steuer- und Anwaltskanzleien, Technologiepartner und Banken sowie zahlreiche indische Staaten. Die Unternehmen, die in das MIIM-Programm aufgenommen werden, erhalten attraktive Serviceangebote und Zugänge zu diesem breiten Netzwerk von Experten.

Weitere Informationen über das MIIM finden Sie unter: http://www.makeinindiamittelstand.de

ASHISH KUMAR, EAC Partner (Mumbai)
ASHISH KUMAR, EAC Partner (Mumbai)