EAC YOUR LOCAL EXPERT

IN CHINA

CHINA

China wird auch in Zukunft einer der wichtigsten Märkte im asiatischen Raum bleiben. Die Entwicklung der chinesischen Wirtschaft ist trotz der jüngsten Wachstumsschwäche nach wie vor unübertroffen. Seit Jahrzehnten verzeichnet das Land zweistellige Wachstumsraten und ist derzeit die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt mit einer Mittelschicht, die bis 2025 voraussichtlich rund 740 Mio. Menschen umfassen wird. Diese Entwicklung betrifft zunehmend europäische Schlüsselindustrien wie die Maschinenbau-, Chemie-, Automobil- und Messeindustrie, die mittlerweile einen großen Teil ihrer Umsatzerlöse in China erzielen. Während der chinesische Markt ein enormes Wachstumspotenzial birgt, sollen Risiken gleichermaßen berücksichtigt werden. Insbesondere ist der zunehmende Druck zur Kostensenkung in einem verschärften Wettbewerbsumfeld aufgrund des begrenzten Marktwachstums sowie aufstrebender lokaler Wettbewerber zu nennen. Um diesen Risiken zu begegnen und den langfristigen Erfolg in China zu sichern, bedarf es der Entwicklung maßgeschneiderter, umsetzungsfähiger Lösungen. EAC agiert seit über 25 Jahren als verlässlicher und ergebnisorientierter Partner für deutsche, europäische und internationale Mittelständler und Konzerne und hat diese bei zahlreichen Projekten erfolgreich bei Projekten in den Bereichen Strategie, M&A und Operational Excellence beraten.

Nachhaltiger Erfolg in China erfordert ein Tiefenverständnis der lokalen Spielregeln – EAC begleitet Projekte mit gezielten Markt-/ Produkt- und Kundenanalysen sowie Wettbewerbsbenchmarks, die zur Ableitung einer umsetzbaren Lokalisierungsstrategie führen. Die Erfahrungen unserer lokalen Beraterteams mit fundierter Industrie- und umfangreicher funktionaler Expertise werden ergänzt durch ein etabliertes Netzwerk aus Industrieverbänden, öffentlichen Entscheidern und Regierungsvertretern.

STRATEGIE IN CHINA

Die meisten internationalen Unternehmen sind bereits in China präsent. Für sie stellt sich die Frage, wie man neue Marktsegmente, neue Regionen oder neue Anwendungsindustrien erfolgreich erschließen kann, um nachhaltiges Wachstum zu gewährleisten. Vor allem in den Branchen Halbleiter, Automatisierung und Robotik, aber auch Chemie, FMCG und Dienstleistungsunternehmen herrscht Handlungsbedarf, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Es ist essenziell, die optimale Vertriebs- und Serviceorganisation zu entwickeln und sich darauf zu konzentrieren, Lösungen für die spezifischen lokalen Anforderungen zu generieren.

Immer mehr chinesische Wettbewerber entwickeln sich von reinen „Copy Cats” zu durchaus ernstzunehmenden Konkurrenten. In diversen Industrien haben sie bereits einen Großteil des mittleren Marktsegments übernommen, wie z. B. im Maschinen- und Anlagenbau. Diese Wettbewerber wollen ausländische Unternehmen im Premium-Marktsegment in China und im Mittelstandsegment in ihren Heimatmärkten verdrängen. Darum sollte frühzeitig ein tiefes Verständnis entwickelt werden, wie die chinesischen Wettbewerber agieren – welche Expansionsziele und Wertschöpfungsstrukturen haben sie? Nur so können rechtzeitig wirksame Präventivmaßnahmen ergriffen werden. Eine wirksame Maßnahme ist beispielsweise der Erwerb lokaler Wettbewerber.

EAC unterstützt bei der Entwicklung eines marktspezifischen Produktportfolios, das innovative Megatrends in China berücksichtigt und wertschöpfungsübergreifenden einen immer stärkeren Fokus auf den Bereich Digitalisierung wirft.

M&A IN CHINA

Während China als Exportplattform zunehmend an Attraktivität verliert und vor allem der lokale Marktzugang – mittelfristig auch in „Emerging Regions“ in Westchina – im Fokus der Lokalisierungsstrategien steht, haben sich in den vergangenen Jahren teilweise gefestigte Marktstrukturen gebildet. Im Rahmen zahlreicher erfolgreicher Übernahmeprojekte hat das M&A Team der EAC die Identifizierung und Übernahme geeigneter Unternehmen mit marktorientierten Produkten zur Sicherung des Markt- und Kundenzugangs unterstützt. Als Resultat einer Expansionsstrategie treten zunehmend anorganische Wachstumsoptionen in den Fokus. Die M&A Expertise der EAC basiert auf fundierter Erfahrung in den Bereichen CPA, Private Equity und MNCs.

OPERATIONAL EXCELLENCE IN CHINA

Veränderungen im Marktumfeld wie z.B. die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit chinesischer Unternehmen, ein rascher Technologiewechsel, zunehmender Kostendruck oder sinkende Inlandsnachfrage können zu einer Reihe von Herausforderungen für das operative Geschäft in China führen.

In Zeiten des ungebremsten Wachstums sind oft ineffiziente Unternehmensstrukturen entstanden, welche aktuell durch abflachendes Wirtschaftswachstum den nachhaltigen Unternehmenserfolg gefährden. Viele unserer Kunden sehen deshalb zunehmend den Bedarf, das bestehende Geschäftsmodell in China strategisch, operativ und finanziell neu auszurichten. Durch das exzellente Verständnis von Geschäftsmodellen und Branchenentwicklungen in China verfügen wir über die notwendige Erfahrung für eine erfolgreiche Restrukturierung.

Das Service Portfolio von EAC umfasst folgende Leistungen:

  • Performance Improvement: Ganzheitliche Restrukturierungen, Re-Organisationen, Kostenoptimierung und „Shared Service“ Konzepte
  • „C2P“ – Compliant to Perform: Performance orientierte operative, rechtliche und steuerliche Compliance-Prüfung der Tochtergesellschaft in China
  • Einkaufsoptimierung: Nachhaltige Verbesserung der Kostenpositionen durch Optimierung der globalen Einkaufstätigkeiten
  • Globale Standortberatung: Standortanalyse anhand kundenindividueller Kriterien für die Entscheidungsfindung wie z.B. Markterschließung, Wirtschaftlichkeitsüberlegungen, Entwicklung von globalen Wertschöpfungsnetzwerken, Kapazitätserweiterungen und Standortzusammenführungen

Unterstützend bietet EAC im Bereich HR Dienstleistungen wie Interim-Management, Executive Search und Bewertung der Managementstrukturen an.

DANIEL BERGER, EAC Partner (Shanghai)
DANIEL BERGER, EAC Partner (Shanghai)
UWE HAIZMANN, EAC Partner (Shanghai)
UWE HAIZMANN, EAC Partner (Shanghai)