Einstieg der NürnbergMesse beim griechischen Marktführer FORUM SA

Das Portfolio der Messe Nürnberg umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse. Jährlich beteiligen sich bis zu 35.000 Aussteller an den Veranstaltungen. Strategisch korrespondiert der Einstieg in Griechenland hervorragend mit den Nürnberger Leitmessen.

Athen, 10. Juli 2019

Die NürnbergMesse baut ihre Position unter den weltweit größten Messeveranstaltern weiter aus – FORUM SA, der griechische Marktführer im Messewesen, wird künftig als größte internationale Tochtergesellschaft die NürnbergMesse Group verstärken. Strategisch eröffnet der Einstieg bei der griechischen Nummer Eins ein Veranstaltungsportfolio, das hervorragend mit den Nürnberger Leitmessen korrespondiert. Und vor Ort in Athen bieten sich – neben dem griechischen Portfolio – zudem beste Marktentwicklungschancen in Richtung Italien, Balkan und Mittelmeerraum. Das Geschäftsjahr 2018 stelle laut Dr. Roland Fleck, CEO NürnbergMesse, den Eintritt in eine neue Dimension dar: 315,1 Millionen Euro Umsatz, ein Gewinn von 28 Millionen Euro und ein EBITDA von 67,9 Millionen Euro. Die NürnbergMesse Group ist damit eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt. Sie setzt sich zusammen aus der NürnbergMesse GmbH sowie deren 15 Tochtergesellschaften und Beteiligungen. Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse. Jährlich beteiligen sich bis zu 35.000 Aussteller an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen. Nach intensiver Prüfung des griechischen Marktes und der lokalen Rahmenbedingungen für dieses Projekt gratulieren wir der NürnbergMesse zum erfolgreichen Ausbau des internationalen Messegeschäfts!

Link zum Artikel:https://www.nuernbergmesse.de/de/presse/news/presseinformationen/nuernbergmesse-bpk-2019-de

 

 

Download