EAC neues Mitglied im Verband 3D Druck – Vortrag auf dem 3D KonzeptLab 2019 zum Thema “Additive Manufacturing in China”

Additive Manufacturing und 3D-Druck sind innovative Produktionstechnologien, die Herstellungsprozesse zunehmend revolutionieren  und mit neuen technischen Möglichkeiten sowohl Startups als auch etablierte Firmen begeistern. In der industriellen Fertigung haben sich die additiven Produktionsprozesse mit jährlichen Steigerungsraten von 25-30% in den letzten Jahren rasant entwickelt. Auch in China werden für den Markt der 3D-Druck Technologie in den kommenden Jahren zweistellige Wachstumsraten erwartet. Zunächst lag der Fokus dabei hauptsächlich auf der Entwicklung effizienter Anlagentechnik, in letzter Zeit konnte auch zunehmend ein Ausbau des nutzbaren Materialspektrums verzeichnet werden.

Mit der Mitgliedschaft im 3D Druck Verband möchte EAC International Consulting Expertise und Projekterfahrung im Bereich Additive Manufacturing in Asien teilen und ausbauen.

3D KONZEPT LAB BERLIN

12./13. September 2019

4D-Textilien, gedruckte auxetische Strukturen, Metallfilamente oder Metallpulver aus Formgedächtnislegierungen für das Lasersintern sind nur einige der Entwicklungen, an denen Forscher, Designer und Entwickler in den letzten Monaten gearbeitet haben. Neben Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wird Anna Ahlborn, Principal bei EAC International Consulting in München im Rahmen des diesjährigen 3D KonzeptLab 2019 in Berlin am 13. September 2019 einen Vortrag zum Thema “Additive Fertigung in China” halten.

Link zur Agenda: https://www.verband3ddruck.berlin/3dkonzeptlab-2019/#themen

Recent Posts