Tax Directors Roundtable von WTS Global – Die richtige Reaktion auf die Vorgaben von G-20, OECD und EU

Vortrag von Daniela Bartscher-Herold, Partner EAC International Consulting München, im Rahmen des Tax Directors Roundtable von wts global  am 28. Mai 2019 in Zürich zum Thema “Supply Chain Optimierung vor dem Hintergrund aktueller geopolitischer Herausforderungen”

 

Ob Trump oder Brexit – die launige Entscheidung eines Staatschefs zum Thema Strafzölle oder der Austritt eines einzelnen Bündnispartners aus der EU kann enorme und vor allem kostenintensive Auswirkungen für  Unternehmen und bestehende Konzernstrukturen haben.

WTS global veranstaltet am 27. und 28. Mai 2019 einen exklusiven Tax Directors Roundtable in Zürich zum Thema:

„Konzernstrukturen post 2019 – die richtige Reaktion auf Vorgaben von G-20, OECD und EU“

An beiden Tagen werden hochkarätige Referenten zu Themen wie Unternehmenssteuerreform in der Schweiz und zur digitalen Optimierung der Zollbelastung referieren. Teilnehmer haben die Gelegenheit zu Themen wie Anzeigepflicht zur Steuergestaltung nach DAC 6, BEPS, ATAD und MLI Tipps und Gestaltungsempfehlungen zu erhalten.

Industrievertreter wie Prof. Dr. Robert Risse, Henkel AG und Dr. Friedrich Zimmermann, REWE Group stehen neben hochkarätigen Referenten als Speaker und in einer anschließenden Panel Diskussionen Rede und Antwort. Daniela Bartscher-Herold, Partner bei EAC International Consulting in München wird in ihrem Vortrag über die Optimierung der Supply Chain vor dem Hintergrund aktueller geopolitischer Herausforderungen referieren.

Externer Link

Recent Posts