EAC YOUR LOCAL EXPERT

IN INDIA

Indien

Marktattraktivität

Es spricht einiges dafür, sich als Unternehmen auf das Schwellenland Indien einzulassen:

  • Die reale Wirtschaftsleistung wächst derzeit mit über sieben Prozent stärker als die von China – 2015 sind mehr Direktinvestitionen nach Indien als ins Reich der Mitte geflossen
  • Indien wirft 1,3 Milliarden zumeist junge Menschen als potenzielle Konsumenten in die Waagschale (35% der Bevölkerung ist jünger als 15 Jahre)
  • Jedes Jahr gehen 1,5 Millionen Ingenieure von indischen Universitäten ab als gut ausgebildete Arbeitskräfte
  • Optimistische Langzeitprognosen für Indiens Wachstum belaufen sich auf durchschnittlich sieben bis acht Prozent über die nächsten 30 Jahre
  • Alleine im Bereich e-commerce  prognostizieren Experten für Indien in den nächsten fünf Jahren ein Wachstum von über 30% pro Jahr
  • Indien wurde 2015 im Ranking der Weltbank um vier Punkte aufgewertet

Und Regierungschef Narenda Modi will umfassende Reformvorhaben durchsetzen. Die zwei wichtigsten Reformen: die Einführung der Grunderwerbssteuer und der Mehrwertsteuer. Weitere nötige Schritte sind Bürokratieabbau, Steuersenkungen für Unternehmen, Investitionen in die Digitalisierung und in die marode Infrastruktur des Landes: Das Straßennetz, das Nahverkehrssystem, die Kanalisation, das Energieversorgungsnetz und die Müllentsorgung müssen modernisiert werden.

Die Pläne Modis bieten perspektivisch ein enormes Potential für ausländische Investoren.

EAC Focus

Erste Projekte in Indien führte EAC bereits Ende der 90er Jahre durch. Seit 2005 unterhält die EAC ein eigenes Büro in Mumbai, dem wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentrums des Landes.

EAC hat führende MNC und SME bei der Entwicklung ihrer Indienstrategie, der Suche nach möglichen Akquisitionstargets und nachfolgenden M&A Prozessen, Standortkonzepten, der Implementierung von Investitionsprojekten, sowie bei Distributions- und Personalkonzepten unterstützt.
Intensive branchenspezifische Kenntnisse über die “lokalen Spielregeln”, M&A-Verhandlungserfahrungen mit indischen Unternehmen und deren Besonderheiten, sowie nachhaltige Erfahrungen mit den indischen Behörden in Gründungs- und Implementierungsprojekten (Greenfield, Brownfield) sind unsere Kernkompetenz.
EAC verfügt zudem über ein hervorragendes Netzwerk in der indischen Industrie, von Unternehmen, Industrievereinigungen, Marktexperten bis hin zu Regierungsstellen auf zentraler, Provinz- und lokaler Ebene.

EAC MIIM

Die Initiative „Make in India Mittelstand“ (MIIM) bietet deutschen Unternehmen und vor allem dem deutschen Mittelstand Unterstützung und Know How für eine Expansion in Indien an. Das Programm benennt 24 Sektoren, in die ausländische Unternehmen investieren sollen und in denen aus Sicht der indischen Regierung die besten Marktchancen für Investoren bestehen. EAC Consulting hat dieses indische Muster analysiert und die acht attraktivsten Bereiche herausgefiltert. Für mittel- und langfristige Investitionen sind insbesondere die Felder Textilmaschinen, Chemie, Medizinische Geräte, Pharma, Verpackungsindustrie, Nahrungsmittelverarbeitung, Biotechnologie sowie der Maschinenbau von besonderem Interesse. Diese Sektoren werden bis 2020 mit überdurchschnittlichen Raten wachsen, verfügen über gutes Ergebnispotenzial und es besteht bereits ein industrielles Umfeld. EAC ist seit 2015  offizieller Knowledge Partner der indischen Botschaft für das MIIM Programm.

ASHISH KUMAR, EAC Partner (Mumbai)
ASHISH KUMAR, EAC Partner (Mumbai)