Mobility

Emerging Markets sind für die globale Automobilindustrie aufgrund rückläufiger Verkaufszahlen in den Heimatmärkten verstärkt im Fokus, vor allem China als weltweit größter Markt und Indien als zweitgrößter Markt. Neue Fahrzeugkonzepte für lokale Anforderungen wie beispielsweise eine robuste Bauweise in Kombination mit einem geringeren Kaufpreis und die Erfüllung von Schadstoffnormen machen eine „Entfeinerung“ des Produktportfolios bzw. Produktneuentwicklungen in diesen Märkten notwendig. Die Chancen auf eine erfolgreiche und profitable Marktpositionierung können so nachhaltig erhöht werden. Es herrscht starker Lokalisierungsdruck für Tier I & II Lieferanten von internationalen Automotive OEMs um durch kostengünstige lokale Ressourcen im lokalen Wettbewerb bestehen zu können. Internationalisierungsbestrebungen der lokalen Automotive OEMs erhöhen Qualitätsanforderungen für Komponenten und Systeme sowie die Notwendigkeit globale Lieferantenpartnerschaften aufzubauen.