Vier Jahre MIIM – Das Magazin „Markt und Mittelstand“ zieht Bilanz

Im vierten Jahr hilft das Business Support Programm „Make in India Mittelstand“ deutschen Unternehmern auf ihrem Weg nach Indien. EAC Partnerin Daniela Bratscher-Herold über Erfolge und Herausforderungen.

Indien will das eigene Image als zukunftsträchtiger Geschäfts- und Handelspartner mit dem Programm „Make in India Mittelstand“ (MIIM) aufpolieren, das mittlerweile im vierten Jahr läuft und Erfolgsgeschichten sammelt. Im Fokus stehen mittelständische Betriebe und Familienunternehmen aus Deutschland. Interessierte Firmen werden im Rahmen von MIIM durch den indischen Genehmigungsdschungel begleitet. Statt an die Behörden vor Ort wenden sich deutsche Unternehmer an die indische Botschaft in Deutschland, die alle weiteren Schritte koordiniert. „Dadurch können Firmen mit deutlich höherer Effizienz ihre geplanten Indien-Aktivitäten umsetzen – im Vergleich zu einer Durchführung der Prozesse im Alleingang“, erklärt Daniela Bartscher-Herold, Partnerin bei EAC International Consulting. Der Experte für Emerging Markets unterstützt die indische Botschaft bei der MIIM-Durchführung als Knowledge Partner. In dieser Funktion koordiniert und veranstaltet EAC regelmäßig Workshops, vermittelt Experten und liefert aktuelle Markt-, Industrie- und Sektorenberichte zum indischen Markt.

Download

Recent Posts